Alle Artikel in der Kategorie “Sport

Berliner Athletik Klub 07 – TSV 1860 München, 0:3, DFB-Pokal

Die zweite Runde des DFB-Pokals in der Saison 2012/2013 bestritt der TSV 1860 München auswärts beim Berliner Athletik Klub 07. Normalerweise spielt der BAK im Poststadion in Berlin Moabit. Da dieses Stadion jedoch nicht über ausreichendes Flutlicht verfügt, wurde die Partie in das Stadion im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark am Prenzlauer Berg verlegt. Der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark grenzt an den Mauerpark. Die ganze Bilderstrecke auf der Facebook-Seite der Münchner Wochenanzeiger

Die ganze Bilderstrecke auf der Facebook-Seite der Münchner Wochenanzeiger

Versteigerung, 20. Mai 2012, Sechzger-Stadion

Das Sechzger-Stadion in München wird in der Saison 2012/2013 einem Umbau unterzogen und bleibt für ein Jahr geschlossen. Der Verein „Freunde des Sechzger-Stadions e.V.“ organisierte im Anschluss an das letzte Spiel im Stadion vor dieser Umbaupause (TSV 1860 U19 – SC Freiburg U19), eine Versteigerung.… Weiterlesen

Strahov-Stadion, Prag, Fassade

Das Strahov-Stadion liegt im Stadtteil Strahov in Prag. Baubeginn war im Jahr 1926, Aus- und Umbauarbeiten folgten 1932, 1945 und 1975. Während seiner Blütezeit fasste es bis zu 220.000 Zuschauer und war das größte Stadion der Welt. Der Innenraum hat eine Fläche von 62.876 Quadratmetern.… Weiterlesen

Freundschaftspiel Cracovia Krakau – TSV 1860, 9.10.2010

Am 9. Oktober 2010 fand in Krakau ein Freundschaftsspiel zwischen Cracovia Krakau und dem TSV 1860 München anläßlich der Einweihung des neuen Cracovia-Stadions statt. Arrangiert wurde das Spiel vom damaligen Hauptsponsor des TSV 1860, der polnischen Softwarefirma „Comarch“, deren Geschäftsführer Janusz Filipiak der Präsident von Cracovia ist. Für die zahlreich angereisten Münchner Fans war eine Sondervereinbarung getroffen worden, so dass sie sich nicht der grade neu eingeführten elektronischen Gesichtserfassung am Stadioneingang unterziehen mussten.

Strahov-Stadion, Prag, Details

Das Strahov-Stadion liegt im Stadtteil Strahov in Prag. Baubeginn war im Jahr 1926, Aus- und Umbauarbeiten folgten 1932, 1945 und 1975. Während seiner Blütezeit fasste es bis zu 220.000 Zuschauer und war das größte Stadion der Welt. Der Innenraum hat eine Fläche von 62.876 Quadratmetern.… Weiterlesen

Strahov-Stadion, Prag, Innenraum und Tribünen

Das Strahov-Stadion liegt im Stadtteil Strahov in Prag. Baubeginn war im Jahr 1926, Aus- und Umbauarbeiten folgten 1932, 1945 und 1975. Während seiner Blütezeit fasste es bis zu 220.000 Zuschauer und war das größte Stadion der Welt. Der Innenraum hat eine Fläche von 62.876 Quadratmetern. In ihm befinden sich heute die Geschäftsstelle und das Nachwuchsleistungszentrum von Sparta Prag sowie acht Fußballfelder, auf denen trainiert und Heimspiele der Jugendmannschaften und der zweiten Mannschaft von Sparta ausgetragen werden. Die Tribünen sind dem Verfall anheim gegeben.