Ein Jahr Bagida/Pegida München – Das geschriebene Wort

Seit einem Jahr treffen sich »besorgte Bürger« jeden Montag in München, zunächst als Bagida, dann als Pegida München. Als Fotojournalistin habe ich diese Kundgebungen und Umzüge regelmäßig beobachtet und dokumentiert.

Ebenso wie die Reden, die von Pegida-TeilnehmerInnen gehalten werden, zeugen die mitgeführten Transparente, Texttafeln, Aufkleber und Aufschriften auf Kleidungsstücken von den neofaschistischen Tendenzen und der diffusen Programmatik der »Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes«.

Kommentare sind geschlossen.